• sicheres Einkaufen
  • Reservierung und Abholung im Markt
  • Click & Meet
  • sicheres Einkaufen
  • Reservierung und Abholung im Markt
  • Click & Meet

Armband aus Muttern

Schmuckstück einfach selber machen

Ein Armband aus Muttern ist nicht nur eine gewitzte Idee, sondern auch richtig schick! Und das beste: Kinderleicht herzustellen ist es auch noch. Damit ist ein Armband aus Muttern das perfekte kleine Geschenk von Machern für Macher - sowie für alle aus deinem Familien- oder Freundeskreis, die Gefallen an etwas Außergewöhnlichem finden.


Das brauchst du:
  • etwa 50 Muttern (die Größe M5 eignet sich besonders gut)
  • ca. 1 m Lederband (mit rundem Querschnitt; Dicke 2 mm, Farbe nach Wunsch)
  • 1 Schmuckverschluss (Magnetverschlüsse sind besonders praktisch und auch einhändig leicht zu schließen)
  • 2K-Kleber (Mit 2-Komponenten-Kleber gehst du auf Nummer sicher! Alternative: Sekundenkleber)
  • etwas dünner Draht (oder starken, reißfesten Bindfaden)
  • Kombizange und Schere (oder auch Cutter, Messer o.ä. - Hauptsache, es schneidet)
image
Tipp: Die richtige Länge

Armbandlängen von 17 bis 22 cm sind realistisch. Um die genaue Länge zu ermitteln, misst du am besten ein Armband der Person aus, die beschenkt werden soll! Schon hast du einen Richtwert für dein selbstgemachtes Armband.


Hast du keine Möglichkeit, die genaue benötigte Länge an einem bereits vorhandenen Armband abzumessen, nimm als Verschluss keinen Magnetverschluss, sondern lieber einen Hakenverschluss mit Verlängerungskette. So hat man später entsprechend Spielraum.


Damit das Armband trotzdem ungefähr passt, nimm dein Handgelenk als Referenz, vergleiche es mit dem der Person, die du beschenken willst und passe die Größe entsprechend nach Gefühl an.


So einfach geht’s: