• sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Lieferung in den Markt

Bestell- & Servicetelefon:
09571 75761-0

Kontakt Service Kundenkonto

 
  • sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Lieferung in den Markt
Filter
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis

Dunlopillo Matratzen

Dunlopillo ist ein Markenhersteller von hochwertigen Matratzen und Schlafsystemen und gilt mit mehr als 75 Jahren Erfahrung längst als Experte auf dem Matratzenmarkt.

Wissenswertes zu Matratzen

Eine neue Matratze braucht Eingewöhnung:

Nach spätestens 5 bis 10 Jahren - je nach Qualität - sollte eine Matratze durch eine neue ersetzt werden. Wird eine Matratze über längere Zeit regelmäßig belastet, verlieren die Stabilisatoren langsam aber sicher ihre Wirkung. Die Matratze ist dann durchgelegen und bietet keine ergonomische Schlafhaltung mehr. Damit eine Matratze einen gesunden, erholsamen und komfortablen Schlaf gewährleisten kann, benötigt sie Zeit.

Eine Matratze reagiert anfangs zuerst mit Spannung auf die Körperform und das Gewicht des Schlafenden. Dadurch kommt es in der Eingwöhnungszeit oft zu Rückenschmerzen und Muskelverspannungen. Mit der Zeit passt sich die neue Matratze dann den Körperformen und gewohnten Schlafpositionen an und Verspannungen sowie Rückenschmerzen nehmen wieder ab. Das kann zwischen 4 und 6 Wochen dauern.

Eine ergonomisch optimale Liegehaltung erreichst du am besten auf Matratzen mit einer guten bis sehr guten Punktelastizität, wie zum Beispiel Latex, Visco oder Kaltschaum.

Die Größe der Matratze:

Die Auswahl der richtigen Matratzengröße ist nicht so leicht, wie man zunächst annimmt. Die Größen der Matratzen richtet sich in Deutschland in erster Linie an den gängigen Bettenmaßen. Bei einem Single-Size Bett sind das derzeit 90x200cm. Matratzengrößen ändern sich im Lauf der Zeit, was unter anderem der zunehmenden Körpergröße und dem Wunsch nach mehr Schlafkomfort geschuldet ist. War zum Beispiel bis in die 1960er Jahre 190cm Matratzenlänge das Standardmaß, so ist dies heute in der Regel die Länge von 200cm, welche am häufigsten verkauft wird.

Eventuell hast du schon mal die Bezeichnungen "King Size" oder "Queen Size" gelesen oder gehört. Das sind jedoch nur Handelsnamen welche überdies weltweit nicht einheitlich Verwendung finden. Ebenso gibt es nicht für jede Matratzengröße einen solchen Handelsnamen.

Die gebräuchlichsten Handelsnamen für gängige Matratzengrößen sind

Single Size: 90 x 200 cm
Double Size: 140 x 200 cm
Queen Size: 160 x 200 cm
King Size: 180 x 220 cm

Was bedeutet der Härtegrade bei Matratzen

Der Härtegrad ist eines der wichtigsten Merkmale, das beim Kauf von Matratzen unbedingt berücksichtigt werden sollte. Welcher Härtegrad für dich der richtige ist, hängt dabei von einigen Faktoren ab. So sollten neben Gewicht, Körpergröße, Körperbau und Alter auch perönliche Vorlieben und das Empfinden Berücksichtigung finden.

Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du dich an folgenden Werten orientieren:

Richtwerte für Härtegrade:

H1 Körpergewicht bis 60 kg Liegegefühl weich
H2 Körpergewicht 60 bis 80 kg Liegegefühl mittelhart
H3 Körpergewicht 80 bis 100 kg Liegegefühl hart
H4 Körpergewicht über 100 kg Liegegefühl sehr hart
H5 Körpergewicht über 130 kg Liegegefühl ultrahart

Hierbei handelt es sich aber nur um Richtwerte. Das tatsächliche Empfinden der Härte hängt von Gewicht und Körpergröße ab. Je größer ein Körper ist, desto gleichmäßiger wird das Gewicht auf der Fläche der Matratze verteilt und um weniger sinkt er ein. Eine kleine Person mit hohem Körpergwicht benötigt z. B. eine deutlich härtere Matratze als eine Person, die bei gleichem Gewicht größer gewachsen ist.

(Quelle Daten: Wikipedia)

1 von 2
Tonnen-Taschenfederkern
Tonnen-Taschenfederkern
1 von 2