• sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Lieferung in den Markt

Bestell- & Servicetelefon:
09571 75761-0

Kontakt Service Kundenkonto

 
  • sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Lieferung in den Markt

Der große Ratgeber für Esstischgruppen

Draußen heimelig fühlen - Esszimmerfeeling unter freiem Himmel

 

Der Sommer ist ideal um sich im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon ein gemütliches Plätzchen zu schaffen. Die Zeiten unbequemer Gartenmöbel sind glücklicherweise vorbei. Heute soll es draußen, wie auch drinnen, anspruchsvoll sein, komfortabel und natürlich stylisch. Und was gibt es Schöneres, als bei sommerlichen Temperaturen mit der Familie oder Freunden unter freiem Himmel zu sitzen, zu relaxen und zu dinieren.

 

Ohne Zweifel: Hier dürfen Esstischgruppen und Lounge Möbel auf gar keinen Fall fehlen. Also richte dich in deiner Lieblingsecke im Freien häuslich ein und gestalte dir deinen Mittelpunkt im Grünen. Außerdem ist bekannt, dass es unter freiem Himmel besser schmecken soll, als am Esstisch im Haus oder in der Wohnung.

Dein Ratgeber-Inhalt:

Esstisch Gruppen online kaufen – Darauf solltest du achten!

Outdoor-Esstisch-Gruppen sind echte „Allrounder“!

Wie werte ich mein Esszimmer im Grünen auf!

Wie pflege ich meine Esstisch Gruppe richtig?

Abdeckhauben schützen vor Regen, Schmutz und Wind!

Gibt es die Option „Kauf auf Rechnung“?

Die 11 ultimativen Tipps für deine Esstisch-Gruppen im Freien!

Esstischgruppen online kaufen – Darauf solltest du achten?

Um den perfekten Esstisch für draußen zu finden, spielen Größe, Form und Material bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Mit den folgenden Tipps und Ratschlägen wirst du in unserem Online-Shop auf jeden Fall fündig.

Wie viel Platz steht mir zur Verfügung?

Vor dem Kauf solltest du genau überlegen und eventuell abmessen, wo du deine Esstischgruppe hinstellen möchtest. Schließlich soll sich die Tischgröße und die dazugehörigen Stühle harmonisch in das Gesamtbild einfügen. Besonders bei einem Balkon stellt sich oftmals die Frage, wie groß darf meine Esstischgruppe tatsächlich sein. Idealerweise sollten an einem Sitzplatz etwa 80 Zentimeter zur Wand Platz gelassen werden. An den Stirnseiten eines Tisches reichen auch 60 Zentimeter aus. Steht allerdings der Platz für eine große Essgruppe nicht zur Verfügung, der kann auch auf eine Biergartengarnitur aus Holz oder Metall zurückgreifen. Beides kann sehr einladend und ansprechend gestaltet werden.

Wer soll alles Platz nehmen?

Je mehr Familienmitglieder oder Gäste am Tisch Platz nehmen, desto größer sollte der Esstisch sein. Um genügend Bewegungsfreiheit zu garantieren, kannst du pro Person etwa 60 Zentimeter Kantenlänge veranschlagen. Esstische gibt es rechteckig, in rund und quadratisch. Vorteil an rechteckigen Tischen ist, dass viele Personen gleichzeitig einen Platz finden. Allerdings sollte er in der Seitenlänge nicht zu knapp bemessen sein, sonst kommt man sich unter dem Tisch mit den Beinen schnell in die Quere. Für Eleganz steht eindeutig eine runde Tischvariante: Hier kann jeder mit jedem reden.

Platzbedarf am Esstisch

 Wo ist der beste Platz für meine Esstischgruppe?

Egal wie groß der Platz auch ist, wo du dein Esszimmer im Grünen platzieren willst, einen gemütlichen Rückzugsort einzurichten, ist durchaus mit Planung verbunden. Dabei ist es besonders wichtig auf das Drumherum zu achten: Wo fühle ich mich wohl, ist der Bereich windgeschützt und will ich einen Platz mit Aussicht oder ganz versteckt zwischen einem Blumenmeer? Alles Fragen, die dir bei deiner Entscheidung helfen können.

Holz-Look oder doch Antik?

Es gibt so viele Möglichkeiten und Anregungen, wie man sich seinen Essplatz mit einer Sitzgruppe zeitlos und elegant gestalten kann. Esstischgruppen gibt es in unterschiedlichen Formen und Materialien. Je nach Geschmack stehen dir zum Beispiel der natürliche Holz-Look, der den Landhausstil wiederspiegelt oder der moderne Stil aus Polyrattan zur Auswahl. Aber auch Elemente aus Glas, Metall oder Kunststoff sind auf der Beliebtheitsskale von Esstischgruppen ganz weit oben. Ganz klar: Besonders harmonisch wirkt eine Esstischgruppe, wenn Stühle, Sessel oder Bänke das gleiche Material des Tisches aufgreifen. Natürlich sind auch optische Kreationen und Ergänzungen möglich. Wie deine Essgruppe letztendlich bei dir im Garten oder auf dem Balkon arrangiert wird, ist selbstverständlich eine Frage des Stils und persönlichen Geschmacks.

Outdoor-Esstisch-Gruppen sind echte „Allrounder“!

Besonders im Sommer, liegt Wohnen und Leben im Freien, voll im Trend. Nach dem Motto "Das Wohn- und Esszimmer nach draußen holen", soll das eingerichtete Plätzchen auf der grünen Wiese oder auf dem Balkon zum Mittelpunkt des Geschehens werden. Egal wie groß oder klein der Platz auch sein mag, wo du deinen Essplatz oder deine Esstischgruppe platzierst: Ideen und Anregungen gibt es unzählig viele, wie du genussvolle Stunden unter freiem Himmel verbringen kannst. In unserem Sortiment findest du Esstischgruppen, Lounge Möbel und Biergartengarnituren in unterschiedlichen Größen und Ausführungen.

Esstischgruppen für den Garten!

Was wäre ein Garten ohne Sitzgelegenheit. Moderne Gärten werden oftmals mit witterungfesten Kunststofftischen ausgestattet, da sie günstig sind und überall hinpassen. Allerdings geht der Trend immer mehr zu Esstischen und Gruppen mit einem Gestell aus Metall oder Holz. Egal ob du einen Gartenstuhl, Gartentisch, Lounge Möbel oder eine Esstischgruppe brauchst, bei uns wirst du auf jeden Fall fündig.

Esstischgruppen für die Terrasse oder den Balkon

Jeder Außenbereich ist unterschiedlich groß und bietet nicht immer die Möglichkeiten, die man sich wünscht. Jedoch mit ein wenig Kreativität und platzsparenden Outdoor-Möbeln ist alles möglich. Für solche Fälle gibt es nämlich Klapptische oder Klappstühle, die sehr platzsparend sind und leicht wieder verstaut werden können. Somit kannst du auch mit wenigen Handgriffen einen kleinen Raum im Freien, wie einen Balkon oder eine Terrasse, mit der passenden Ésstisch Gruppe zu einem Esszimmer verwandeln. In unserem Sortiment findest du nicht nur kleine Biergarten-Garnituren und Bistrosets, sondern auch ein dreiteiliges Balkonset, bestehend aus einem kleinen runden Tisch und zwei Stühlen aus Holz, Metall oder einem Geflecht aus Polyrattan.

Wie werte ich mein Esszimmer im Grünen auf!

Egal ob du deine Esstischgruppe als Ort zum Verschnaufen nutzt oder für Gäste herrichtest, es gibt unzählige Möglichkeiten, wie du dein Esszimmer im Grünen so richtig aufpeppen kannst. Durch passendes Zubehör wie Kissen, Decken, Sitzauflagen, Laternen oder Kerzen verleihst du deiner Sitzecke ein gewisses Ambiente. Manche mögen es eher ausgefallen bunt und andere fühlen sich mit einem schlichten Design und klaren Linien wohl. Mit wenig Aufwand kann eine schön gestaltete Essgruppe in deinem Garten oder auf deinem Balkon zu einem wahren Blickfang werden. Demnach gilt das Motto: Erlaubt ist alles, was gefällt.

So pflegst du deine Bezüge!

Achte beim Kauf darauf, dass die Bezüge der Auflagen und Kissen waschbar sind. Dann ist es auch nicht so schlimm, wenn mal etwas danebengeht. Besonders wenn Kinder vorhanden sind, kann es schnell passieren, dass die Kissen mit Flecken übersät sind. Polyester hingegen hat sich hier als sehr unkompliziert erwiesen. Kunststoffbezüge dagegen müssen nicht einmal gewaschen werden. Es reicht vollkommen aus, wenn du sie mit einem nassen Lappen abwischt.

Schon über Schattenspender nachgedacht?

Besonders im Sommer bringen uns Hitze und zu viel Sonne ganz schön zum Schwitzen. Ein schattiges Plätzchen muss her. Deshalb ist es wichtig auch über einen Sonnenschutz für seine Esstischgruppe nach zu denken. Man will ja schließlich entspannen und geschützt seinen Garten, Balkon oder Terrasse genießen. Sonnenschirme gibt es bei uns in vielen Farben und Varianten und können ebenfalls online bestellt werden.

Wie pflege ich meine Esstischgruppe richtig?

Klare Sache, in Gartenmöbeln steckt mehr drin, als man denkt. Sie können nicht nur durch ihre Optik überzeugen, sondern müssen Wind und Wetter standhalten und vor allem robust sein! Aus diesem Grund kannst du dein Esszimmer im Grünen auch ganz bedenkenlos und ohne großen Aufwand draußen stehen lassen. Die Beschaffenheit oder auch die Oberfläche der Outdoor-Möbel charakterisiert sich hier durch eine verlässliche Abwehr gegenüber äußeren Einflüssen.

 

Außerdem sind unsere Tischgruppen UV-, frost- und hitzebeständig. Somit ist auch der Pflegeaufwand von Outdoor- Esstischen und Stühlen relativ gering. Dennoch ist es immer ratsam, sich vor dem Kauf auch über die genauen Eigenschaften der verschiedenen Materialen, die es auf dem Markt gibt, zu informieren.

 

Trotzt Widerstandsfähigkeit sind auch sie nicht vor Schmutz und Gebrauchsspuren gefeit. Im Vergleich zu Holz und Metall Oberflächen sind moderne Outdoor-Möbel aus Kunststoff oder Polyrattan leicht zu reinigen. Hier genügt feuchtes Abwischen. Hingegen sollte Holz regelmäßig mit entsprechendem Pflegeöl eingerieben werden. Die richtige Pflege hängt vor allem vom jeweiligen Material ab. Bitte beachte zudem stets auch die Angaben der Hersteller.

Tischgruppen aus Kiefernholz!

Kiefernholz wurde bei der Verarbeitung unter einem Vakuum-Druck imprägniert. Trotzdem kann der Einfluss von Sonne und Regen zu einer oberflächlichen Verwitterung führen. Hier empfiehlt sich, wenn die Wasserabweisung abnimmt, gegebenenfalls eine erneute Imprägnierung vorzunehmen. Bevor die Holzmöbel allerdings mit Pflegeöl behandelt werden, sollten sie gründlich gesäubert und eventuell von Schimmelflecken befreit werden.

Esstischgruppen aus Eukalyptus-Holz!

Eukalyptus-Holz zeichnet sich durch seine schöne Maserung aus. Seine Farbe variiert von rötlich-hell bis zu rot- und dunkelbraun. Da es sich um ein sehr hartes Material handelt, ist die Verarbeitung des Holzes gar nicht so einfach. Sie zählen zu den schnell wüchsigen Bäumen und sind sehr widerstandsfähig gegen Schädlinge und Pilze. Daher sind sie sehr gut für den Außenbereich geeignet. Zusätzlich garantiert die Zertifizierung, wie das FSC-Siegel, eine nachhaltige und umweltschonende Bewirtschaftung der Eukalyptus Wälder.

Tischgruppen aus Eichenholz!

Eichenholz ist ein sehr hartes, dauerhaftes Holz. Um Wellen im Material zu vermeiden, wird diese Holzart in der Verarbeitung langsam kammergetrocknet. Für den Außenbereich wird meist das Kernholz verwendet, da es resistent gegen das Eindringen von Wasser ist. Optisch kennzeichnet sich Eichenholz durch den typischen dunkel, braunen bis hellrötlichbraunen Farbton. Damit seine Maserung verstärkt wird, erhält das Holz zudem eine spezielle Ölimprägnierung. Besonders Eichenholz bedarf eine besondere Pflege. Da es ein natürlicher Rohstoff ist, kann es bei längerer Trockenheit zu etwaigen Rissbildungen kommen. Außerdem tritt nach einiger Zeit ohne regelmäßiger Ölpflege eine graue bis helle Patina auf.

Esstischgruppen aus Buchenholz!

Buche ist nur bedingt wetterfest. Am besten geeignet sind sie für überdachte Terrassen. Buchenholz ist bekannt dafür, dass es lebt, sich ausdehnt und sich wieder zusammenzieht. Aus diesem Grund ist es ratsam, das Holz zu lackieren und entsprechenden zu grundieren. Bei der Pflege deiner Esstisch Gruppe sollten keine scharfen oder scheuernden Reinigungsmittel verwendet werden. Im Winter gilt es, diese Gartenmöbel lieber in Innenräumen zu lagern.

Tischgruppen aus Robinienholz!

Robinienholz gehört zu den wertvollsten Hölzern der Welt. Es ist als einziges Holz resistent gegen Pilze und Insektenbefall. Fazit: Es ist nahezu unverrottbar, selbst ohne Imprägnierung. Allerdings kann es nach einigen Jahren seine Farbe ändern und durch Witterungseinflüsse silbergrau werden. Es bildet quasi eine eigene Patina. Damit die Oberfläche einige Zeit erhalten bleibt, empfiehlt es sich je nach Belastung ein bis drei Mal in der Saison Holzpflegelasur zu verwenden.

Esstischgruppen aus Metall!

Gartenmöbel aus Metall haben so einige Vorteile gegenüber Holzvariationen: Es ist leicht, robust, stabil und besonders pflegeleicht.

Esstischgruppe aus Aluminium!

Gartenmöbel aus Aluminium sind sehr widerstandsfähig. Schmutz, Staub oder auch Vogelkot lässt sich ganz schnell und problemlos mit einem Wasserschlauch oder einem Lappen entfernen. Eine besondere Pflege ist hier nicht notwendig. Des Weiteren trotzen sie der Sonne, Wind und Wetter. Und sollte die Metalloberfläche Schaden nehmen, durch Kratzer oder Vertiefungen, gibt es Rostschutz- und Pflegelacksprays, die hierfür ganz hilfreich sind.

Esstischgruppen aus Stahl!

Ebenfalls praktisch pflegefrei sind Gartenmöbel aus Stahl. Ähnlich wie bei den Aluminium- Varianten sind sie unkompliziert zu reinigen. Es kann jedoch vorkommen, dass standortbedingt aus den Rohren des Gestells leicht rostiges Kondenswasser herausläuft. Keine Panik: hier kann ein Korrosionsschutzspray ganz hilfreich sein. Bei großen Kratzern sollte man allerdings schnell handeln. Hier empfiehlt es sich, das Metall mit sogenannten Ausbesserungslacken abzudichten, um den Korrosionsschutz beizubehalten.

Essgruppen aus Polyrattan oder textiler Bespannung!

Besonders beliebt unter den Gartenmöbeln oder Esstischgruppen sind die Produkte aus Polyrattan oder mit textiler Bespannung. Sie werden industriell gefertigt und zeichnen sich durch ihr klassisches, meist kubisches und modernes Design aus. Sie gibt es in unzählige Varianten. Die künstlichen Fasern lassen sich schnell und ohne Probleme reinigen. Allerdings können bei Kunststoffmaterialien durch UV-Strahlung nach einiger Zeit die Weichmacher und Farbpigment beschädigt werden. Hier kann eine passende Abdeckhaube wahre Wunder bewirken.

Abdeckhauben schützen vor Regen, Schmutz und Wind!

Viele Gartenmöbel oder Esstische werden für die ganzjährige Benutzung entwickelt. Sie müssen Wind und Wetter standhalten. Trotz Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit kannst du deine Esstisch- und Gartensitzgruppen mit einer Abdeckhaube bei Nichtbenutzung ganz leicht und schnell abdecken. Somit schützt du sie vor Feuchtigkeit, Verschmutzungen, Regen, Staub und Schnee.  Ein weiterer Vorteil ist, dass der Pflegeaufwand weniger wird und eine aufwendige Reinigung im Frühjahr entfällt. Somit verlängerst du automatisch die Gebrauchsdauer. Abdeckhauben oder Schutzhüllen in unterschiedlichen Größen findest du auch in unserem Online-Shop.

Gibt es die Option „Kauf auf Rechnung“?

Wähle online einfach dein Wunschprodukt aus und lasse es dir deine Esstisch Gruppe ganz bequem nach Hause liefern. Zudem besteht die Möglichkeit mit der Option „Kauf auf Rechnung“ erst bei Lieferung zu bezahlen: Mehr zum Thema „Zahlung und Versand“

Die 11 ultimativen Tipps für deine Esstisch-Gruppen im Freien

  1. Mit den richtigen Accessoires, einer textilen Bespannung oder Auflagen bietet auch ein Klappstuhl, egal ob aus Holz oder Metall, eine bequeme Sitzgelegenheit.
     
  2. Platzierst du den Tisch auf deiner Terrasse mittig, so wirkt deine Essgruppe einladend.
     
  3. Ein zu großer Tisch kann auch erdrückend wirken. Hier spielt der zur Verfügung stehende Platz bzw. die Stellfläche eine entscheidende Rolle!
     
  4. Wer einen Balkon oder eine kleine Terrasse hat, der kann eine oder mehrere Bänke direkt an die Wände oder Mauern platzieren. Dies sorgt für mehr Platz und für ein kuscheliges Ambiente. Passende Sitzpolster erhöhen zusätzlich den Komfort.
     
  5. Gefällt dir die Form der Esstischgruppe, aber nicht die Farbe? Sowohl Holz, als auch Metall- Varianten lassen sich ganz schnell und problemlos umlackieren.
     
  6. Wer einen kleinen Garten hat, der sollte sich aufgrund der platzsparenden Form, besser für einen runden Esstisch entscheiden. Anders sieht es bei einem großen Garten aus. Hier eignet sich am besten ein rechteckiger großer Tisch.
     
  7. Auch im Frühjahr oder Herbst sind gemütliche und genussvolle Stunden draußen an einem dekorativ eingedeckten Tisch durchaus reizvoll.
     
  8. Hast du Gartenmöbel oder Esstischgruppen aus Holz, dann öle diese regelmäßig ein bis drei Mal im Jahr ein.
    Durch das Ölen kommt die Maserung des Holzes noch mehr zur Geltung.
     
  9. Vor dem Einölen sollten die Holzmöbel gründlich gereinigt werden. Bitte verwende dazu keinen Hochdruckreiniger. Dieser könnte die Struktur des Holzes beschädigen. Ein Lappen oder eine weiche Bürste und ein mildes Spülmittel reichen vollkommen aus.
     
  10. Hartnäckige Verschmutzungen können durch leichtes Nachschleifen, sowie anschließendem Polieren mit einem weichen Tuch beseitigt werden. Wichtig ist, dass das Öl der Pigmentierung des Holzes entspricht.
     
  11. Am schnellsten stellst du fest, dass es wieder an der Zeit wird deinen Holzmöbeln eine Ölung zu verpassen, wenn zum Beispiel Glasränder oder Essflecken nicht mehr mit Seifenwasser sich entfernen lassen. Dann empfiehlt es sich zunächst die oberste Patinaschicht abzuschleifen und den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen. Anschließend kann geölt, lasiert oder auch lackiert werden.
     

Schau mal, das könnte dich auch interessieren!

Bei uns findest du nicht nur eine Vielzahl an Esstischgruppen und Gartensitzgruppen, sondern auch alles was du brauchst, um deine Gartenmöbel zu schützen und zu pflegen: Abdeckhauben und SchutzhüllenAbdeckplanenHolzölWaschbürsten, Pflegetücher und KunststoffpflegerSonnensegel und SonnenschirmeSchläucheAuflagen und KissenBuntlacke Waschhandschuhe Rostschutzspray