• sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Lieferung in den Markt

Bestell- & Servicetelefon:
09571 75761-0


Filter schließen
von bis


Feuerschalen und Feuerkörbe - der große Ratgeber für die schönsten Momente

Der Mythos Feuer lebt. Mit unseren hochwertigen Design Feuerschalen und Feuerkörben zum günstigen Preis sorgst du auf jeder Party für eine romantische und wärmende Attraktion. Unsere Feuerschalen und Feuerkörbe erhältst du in verschiedenen Designs, Größen und Farben. Die Feuerschalen und Feuerkörbe in unserem Sortiment kannst du natürlich gerne auch auf Rechnung kaufen. Schaffe dir einfach, schnell und sicher deine eigene wärmende Feuerstelle für Garten und Terrasse.

Darauf solltes du beim Einsatz einer Feuerschale achten

Obwohl du mit einer Feuerschale, einem Feuerkorb oder einem Klöpperboden eine sehr sichere Feuerstelle betreiben kannst, achte bitte darauf, das sich im Umfeld deines Feuers nichts Brennbares befindet und lasse dein Feuer niemals unbeaufsichtigt (Feuerkörbe sind insbesondere für den Garten geeignet).

Kann man eine Feuerschale auch auf der Terrasse einsetzen?

Wenn du den Feuerkorb auf deiner Terasse entflammen willst, solltes du auf jeden Fall eine Steinplatte oder auch eine Metallplatte unterlegen. So verhinderst du eine Beschätigung deines Terassenbodens. Und es gilt natürlich ganz besonders der Hinweis, das Feuer niemals unbeaufsichtigt zu lassen. Auch sollte man das Feuer niemals so groß machen, wie im Garten.

So benutzt du deine Feuerschale richtig im Garten

Und falls du die Feuerschale im Gartenbereich betreiben willst, empfiehlt es sich, dies ebenfalls auf Steinen zu tun. Du kannst zum Beispiel in deinem Rasen eine kleine Aussparung ausheben und diese mit Kies oder Splitt befüllen. Das sieht nicht nur optisch gut aus, es verhindert auch, das dein Rasen eventuell etwas Schaden nimmt.

Ganz wichtig - löschen Sie das Feuer immer komplett

Das ist ein ganz wichtiger Punkt, damit du deine Feuerstelle auch wirklich sicher betreiben kannst. Zum Löschen eignen sich sowohl Wasser als auch Sand. Beim Löschen mit Wasser entsteht eine kurze Rauch- und Staubsäule. Das ist natürlich insbesondere in der Nähe von Gebäuden nicht wünschenwert. Wichtig ist, das du dein Löschmittel bereits beim Entzünden bereit hälst. So kannst du zu jeder Zeit reagieren. Und dann empfiehlt es sich, das Feuer so weit wie möglich runterbrennen zu lassen. Umso weniger Löschmittel benötigst du dann. Und auch wenn du an der Oberfläche keine Glut mehr siehst, kann diese im Inneren noch vorhanden sein. Das lässt sich ganz einfach überprüfen, indem du die Glut etwas auseinander ziehst.

Welche Brennmaterialien sind am Besten geeignet?

Die Wahl der richtigen Brennmaterialien ist ein ganz wichtiger für den sicheren Betrieb deines Feuers. Zum Anzünden kannst du natürlich Papier und Pappe einsetzen. Aber auch ein flüssiger oder fester Grillanzünder ist gut geeignet. Zum eigentlichen Feuern darfst du nur Holz und Holzbriketts verwenden. Kunststoffe sind natürlich tabu und das will ja auch keiner von uns riechen. Wir empfehlen aber auch auf den Einsatz von Braun- oder Steinkohle zu verzichten. Insbesondere Steinkohle kann zu einer viel zu großen Hitzeentwicklung führen. Dadurch kann das Material Schaden nehmen.

Die richtige Reinigung und Pflege verlängert die Lebensdauer deutlich

Bereits mit der Wahl der richtigen Brennmaterialien hast du einen wichtigen Schritt getan, um lange Freude an deiner Feuerstelle zu haben. Nach dem Einsatz solltes du das Feuer komplett erkalten lassen. Hierfür wartest du am Besten bis zum nächsten Tag. Als erstes entleerst du die Aschereste. Wenn du einen Kompost hast, kannst du diese einfach darauf kippen. Grobe festsitzende Reste lockerst du am Besten mit einem geeigneten Stück Holz. Nun kannst du sowohl mit einem trockenen oder auch einem feuchten Lappen die Feinreinigung vornehmen. Zu guter Letzt kannst du deine Schale noch mit etwas Speiseöl nachpflegen.

Gibt es auch Feuerkörbe mit Grillfunktion?

Ja, auch diese Modelle führen wir für dich im Sortiment. Während eine Feuerschale auf Grund ihrer geringen Höhe eher ungeeignet zum Grillen ist, eignen sich Feuerkörbe hierfür sehr gut. Dabei kannst du dein Feuer ganz klassisch mit Holzscheiten entzünden und dann für das Grillen Holzkohle auflegen. Und wenn alles gegrillt ist, legst du einfach wieder Holz auf und schon geht es mit dem gemütlichen Feuer weiter.