• sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Lieferung in den Markt
  • sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Lieferung in den Markt

Du schätzt Frische und Qualität und willst dein Gemüse selbst anbauen? Worauf wartest du noch? Besorge dir Saatgut, wirf einen Blick auf unseren Aussaatkalender und beginne noch heute mit dem Anbau deiner eigenen Lebensmittel! Wir unterstützen dich auf deinem Weg zum GartenMACHER und verraten dir nützliche Tipps!

Pflanzenbinder Pflanzenbinder
1,19 € * UVP 2,99 € * UVP 2,99 €
Pflanzschilder 16 Stück weiß Pflanzschilder 16 Stück weiß
Inhalt 16 Stück (0,06 € * / 1 Stück)
1,00 € * UVP 1,99 € * UVP 1,99 €
Kniekissen 40 x 18 x 2 cm aus Schaumstoff in grün Kniekissen 40 x 18 x 2 cm aus Schaumstoff in grün
1,99 € * UVP 4,99 € * UVP 4,99 €
Kulturgerät verzinkt Kulturgerät verzinkt
1,99 € * UVP 4,49 € * UVP 4,49 €
Blumenzwiebelpflanzer 23 cm Automatik Pflanzhilfe Blumenzwiebelpflanzer 23 cm Automatik Pflanzhilfe
2,99 € * UVP 6,49 € * UVP 6,49 €
Pflanzer 17cm Kunststoff Pflanzhilfe Pflanzer 17cm Kunststoff Pflanzhilfe
1,79 € *

Aussaat leicht gemacht

Mit diesen Tipps ziehst du eigene Sämlinge

Der perfekte Topf

Für deine Aussaat eignen sich am besten Pflanzgefäße bzw. Aussaattöpfe mit Bodenlöchern, um Staunässe vorzubeugen.

 

Plastiktöpfe
Vorteile:
ideal für die Aussaat für kleinsamige Pflanzen wie Gemüse
leicht zu reinigen
wassersparend

Tontöpfe
Vorteile:   
+  atmungsaktiver; dadurch Reduzierung der Gefahr von Pilzbildung

Nachteil:
trocknen schneller aus
aufwendigere Reinigung

Tipp: Damit sich keine Keime oder Pilze im Saatbeet ausbreiten, solltest du die Pflanztöpfe vorher gründlich reinigen. Der Zusatz von Essig wirkt hier wahre Wunder. Vergiss nicht, die Gefäße anschließend gut ausspülen.

Der perfekte Erde

1. Verwende für die Anzucht spezielle Aussaaterde. Sie enthält kaum Dünger, der die empfindlichen Wurzeln deiner Sämlinge angreifen würde.

2. Fülle zunächst die Töpfe randvoll mit Erde. Anschließend drückst du diese leicht an, so dass der Rand etwa 1-2 Zentimeter über das Substrat herausschaut.

3. Dann drückst du mittig ein kleines Loch in die Erde und legst das Saatgut hinein.

4. Nach dem Verschließen der Oberfläche mit Erde gießt du vorsichtig an, damit die Saat vollständig mit feuchter Erde umgeben ist.

Tipp: Schon mal was von „Vorquellen“ gehört? Damit Samen gut keimen, kannst du sie im Dunkeln über Nacht in lauwarmen Wasser (ca. 20 Grad Celsius) oder auch in Milch vorquellen lassen.

2_aussaat_-berarbeitung_

Licht, Wärme & Wasser

Bis auf Lichtkeimer, wie Brombeere, Blattsalat oder Sellerie, können alle Saaten für den Keimprozess dunkel stehen. Danach benötigen jedoch alle Keimlinge Licht für den Wachstumsprozess. Allerdings hat jede Pflanze eigene Ansprüche an die Keimtemperatur. Die jeweiligen Anforderungen findest du meist auf der Verpackung des Saatguts. Die Samen müssen zudem durchgehend feucht gehalten werden, dürfen aber nicht im Wasser schwimmen.

Tipp:

   Junge Sämlinge sollten möglichst hell an einem Südfenster aufgestellt werden. Doch im Sommer ist Vorsicht ist geboten! Zu viel Sonne und Wärme schaden den Pflänzchen.

   Kalte Fensterbänke aus Stein oder Marmor können deinen jungen Pflanzen schaden. Lege deshalb Stoffreste oder Kork als Wärmedämmung unter die Pflanzentöpfe.

Abhärten & Auspflanzen

Abhärten:

Damit die Sämlinge kräftig wachsen, müssen sie unbedingt nach einer bestimmten Zeit pikiert werden. Dabei werden die stärksten Pflanzen aus der Anzuchtschale in eigene kleine Töpfe umgesetzt. Mit Hilfe eines Pikierstabes kannst du problemlos die gesamte Wurzel anheben und so die jungen Pflanzen leichter umtopfen.


Auspflanzen:
Wann der richtige Zeitpunkt für das Auspflanzen der Sämlinge ins Beet gekommen ist, hängt von der jeweiligen Pflanzart ab. Meist fällt der Startschuss, wenn die Eisheiligen vorüber sind. Die Jungpflanzen sollten auf gar keinen Fall von der warmen Fensterbank in die kalte Erde gesetzt werden. Gebe deinen Pflanzen ruhig noch zwei bis drei Wochen Zeit, sich zu akklimatisieren, indem du sie am besten tagsüber ab und zu rausstellst oder auch lüftest.

Tipp: Frostunempfindliche Pflanzen können auch schon früher ausgepflanzt werden, allerdings solltest du darauf achten, dass sie eine gewisse Größe erreicht haben. Wenn sie etwa 2 bis 4 Blattpaare entwickelt haben, sind sie bereit fürs Beet.

                          

3_aussaat_-berarbeitung_

Pflanzenbinder Pflanzenbinder
1,19 € * UVP 2,99 € * UVP 2,99 €
Pflanzschilder 16 Stück weiß Pflanzschilder 16 Stück weiß
Inhalt 16 Stück (0,06 € * / 1 Stück)
1,00 € * UVP 1,99 € * UVP 1,99 €
Kniekissen 40 x 18 x 2 cm aus Schaumstoff in grün Kniekissen 40 x 18 x 2 cm aus Schaumstoff in grün
1,99 € * UVP 4,99 € * UVP 4,99 €
Kulturgerät verzinkt Kulturgerät verzinkt
1,99 € * UVP 4,49 € * UVP 4,49 €
Blumenzwiebelpflanzer 23 cm Automatik Pflanzhilfe Blumenzwiebelpflanzer 23 cm Automatik Pflanzhilfe
2,99 € * UVP 6,49 € * UVP 6,49 €
Pflanzer 17cm Kunststoff Pflanzhilfe Pflanzer 17cm Kunststoff Pflanzhilfe
1,79 € *