• sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Lieferung in den Markt


  • sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Lieferung in den Markt

Du willst dein Obst und Gemüse selbst anbauen? Du schätzt Frische und Qualität? Worauf wartest du noch! Besorge dir Saatgut und unseren Aussaatkalender und beginne noch heute mit dem Anbau deiner eigenen Lebensmittel.
Damit der Weg zum SelberMACHER klappt, findest du hier ein paar nützliche Tipps, was du bei der Anzucht beachten musst. Super wäre es, wenn du einen eigenen Garten besitzt! Aber auch ein kleiner Balkon kann schnell zum Gemüsebeet umfunktioniert werden.

Tipp: Einige Gemüsearten können bereits im Januar auf der Fensterbank vorgezogen werden, damit sie als Jungpflanzen rechtzeitig in das Freilandbeet oder ins Gewächshaus gepflanzt werden können.
Handschuhe für Kinder Gr. 5 Blümchen Handschuhe für Kinder Gr. 5 Blümchen
2,99 € *
Blumenkelle 27 cm schwarz Kunststoff Blumenkelle 27 cm schwarz Kunststoff
UVP 2,49 € 1,00 € *
Pflanzschilder 16Stück weiß Pflanzschilder 16Stück weiß
Inhalt 16 Stück (0,06 € / 1 Stück)
UVP 1,99 € 1,00 € *
Pikierset Kunststoff 2tlg. Pikierstab Pikierset Kunststoff 2tlg. Pikierstab
1,49 € *
Pflanzer 17cm Kunststoff Pflanzhilfe Pflanzer 17cm Kunststoff Pflanzhilfe
1,79 € *
Gewächshaustisch integriert 52x141x10cm 2Sektionen schwarz Gewächshaustisch integriert 52x141x10cm...
UVP 199,00 € 179,95 € *
Germania Arbeitshandschuhe Gr.10 PVC-Noppen Montagehandschuhe Gartenhandschuhe Germania Arbeitshandschuhe Gr.10 PVC-Noppen...
UVP 4,99 € 1,49 € *

Der perfekte Topf!

Für deine Aussaat eignen sich am besten Pflanzgefäße bzw. Aussaattöpfe mit Bodenlöcher, um Staunässe vorzubeugen.

 

Plastiktöpfe
Vorteile:
ideal für die Aussaat für kleinsamige Pflanzen,  wie Gemüse
halten das Wasser besser zurück
leicht zu reinigen
man spart Wasser

Tontöpfe
Vorteile:   
+  atmungsaktiver

Nachteil:
Tontöpfe können schneller austrocknen
Reinigung ist aufwendiger

Tipp: Damit sich keine Keime oder Pilze im Saatbeet ausbreiten, solltest du die Pflanzgefäße vorher gründlich reinigen.  Der Zusatz von Essig kann hier wahre Wunder bewirken. Nicht vergessen, anschließend gründlich ausspülen.

Der perfekte Erde!

1. Verwende für die Anzucht spezielle Aussaaterde. Sie sollte
möglichst wenige Nährstoffe enthalten, also so gut wie keinen Dünger.

2. Fülle zunächst die Töpfe bis über den Rand mit Erde. Anschließend drückst du diese nur leicht an, so dass der Rand etwa 1-2 Zentimeter über das Substrat herausschaut.

3. Anschließend drückst du mittig ein kleines Loch in die Erde und legst das Saatgut hinein.

4. Nachdem Verschließen der Oberfläche mit Erde gießt du vorsichtig an, damit die Saat vollständig mit feuchter Erde umgeben ist.

Tipp: Schon mal was von „Vorquellen“ gehört? Damit Samen gut keimen, kannst du sie im Dunkeln über Nacht in lauwarmen Wasser (ca. 20 Grad Celsius) oder auch in Milch vorquellen lassen.

                                Quelle: www.lebensmittelzeitung.net

Licht, Wärme & Wasser!

Bis auf Lichtkeimer, wie Brombeere, Blattsalat oder Sellerie, können alle Saaten für den Keimprozess dunkel stehen. Nach der Keimung benötigen jedoch alle Keimer Licht für den Wachstumsprozess. Allerdings hat jede Pflanze eigene Ansprüche an die Keimtemperatur. Die jeweiligen Anforderungen findest du meist auf den Verpackungen zu den jeweiligen Saaten. Des Weiteren müssen die Samen durchgehend feucht gehalten werden, dürfen aber nicht im Wasser schwimmen.

   Junge Sämlinge sollten möglichst hell an einem Südfenster aufgestellt werden. Vorsicht ist geboten im Sommer. Zu viel Sonne und Wärme würden den Pflänzchen eher schaden.

   Bei Aussaaten im Januar oder Februar reicht das natürliche Tageslicht oft nicht aus. Um das Wachstum zu fördern, kannst du sie ruhig täglich so um etwa 180° drehen.

   Fensterbänke aus Stein oder Marmor führen meist zu kalten Füßen der Pflanzen. Hier empfiehlt sich Stoffreste oder Kork als Wärmedämmung

Abhärten & Auspflanzen!

Abhärten:
Damit die Sämlinge kräftig wachsen, müssen sie unbedingt nach einer bestimmten Zeit pikiert werden. Dabei werden die stärksten Pflanzen aus der Anzuchtschale in eigene kleine Töpfe umgesetzt.Mit Hilfe eines Pikierstabes kannst du problemlos die gesamte Wurzel mit anheben.


Auspflanzen:
Wann der richtige Zeitpunkt für das Auspflanzen der Sämlinge ins Beet gekommen ist, hängt von der jeweiligen Pflanzart ab. Meist fällt der Startschuss, wenn die Eisheiligen vorüber sind. Die Jungpflanzen sollten auf gar keinen Fall von der warmen Fensterbank in die kalte Erde gesetzt werden. Gebe deinen Pflanzen ruhig noch zwei bis drei Wochen Gelegenheit, sich zu akklimatisieren, indem du sie am besten tagsüber ab und zu rausstellst oder auch lüftest.

Tipp: Frostunempfindliche Pflanzen können auch schon früher ausgepflanzt werden, allerdings solltest du darauf achten, dass sie eine gewisse Größe erreichen. Sprich, wenn sie etwa 2 bis 4 Blattpaare entwickelt haben, sind sie bereit fürs Beet.

                          

Handschuhe für Kinder Gr. 5 Blümchen Handschuhe für Kinder Gr. 5 Blümchen
2,99 € *
Blumenkelle 27 cm schwarz Kunststoff Blumenkelle 27 cm schwarz Kunststoff
UVP 2,49 € 1,00 € *
Pflanzschilder 16Stück weiß Pflanzschilder 16Stück weiß
Inhalt 16 Stück (0,06 € / 1 Stück)
UVP 1,99 € 1,00 € *
Pikierset Kunststoff 2tlg. Pikierstab Pikierset Kunststoff 2tlg. Pikierstab
1,49 € *
Pflanzer 17cm Kunststoff Pflanzhilfe Pflanzer 17cm Kunststoff Pflanzhilfe
1,79 € *
Gewächshaustisch integriert 52x141x10cm 2Sektionen schwarz Gewächshaustisch integriert 52x141x10cm...
UVP 199,00 € 179,95 € *
Germania Arbeitshandschuhe Gr.10 PVC-Noppen Montagehandschuhe Gartenhandschuhe Germania Arbeitshandschuhe Gr.10 PVC-Noppen...
UVP 4,99 € 1,49 € *