• sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Lieferung in den Markt

Bestell- & Servicetelefon:
09571 75761-0



Teilnahmebedingungen

Allgemeine Bestimmungen zur Teilnahme am Macher-Kartenprogramm (Macherkarte und Macherkarte Gold) für deine Unterlagen

1. Der Anbieter

Die für den Kunden kostenlose Macherkarte und die kostenpflichtige Macherkarte Gold (nachfolgend kurz Macherkarten) werden von der Fishbull Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH, Zentralverwaltung, Liebigstr. 7, 96465 Neustadt bei Coburg (nachfolgend kurz Fishbull genannt) herausgegeben und betrieben. Bei Fragen zum Macher-Kartenprogramm wenden Sie sich bitte per Post an Fishbull Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH, Zentralverwaltung, Liebigstr. 7, 96465 Neustadt bei Coburg oder per Telefon unter 09568 897270-0 oder im Internet unter www.sonderpreis-baumarkt.de

2. Die Teilnahme

Der Kunde hat die Möglichkeit sich als Nutzer der Macherkarten registrieren zu lassen. Teilnahmeberechtigt sind volljährige natürliche Personen mit Erstwohnsitz in Deutschland sowie alle volljährigen natürlichen Personen aus den Ländern der Europäischen Union. Nicht teilnahmeberechtigt sind juristische Personen und juristische Personen des öffentlichen Rechts und alle natürlichen und juristischen Personen, die zum mehrwertsteuerfreien Einkauf berechtigt sind. Voraussetzung für die Teilnahme ist die umseitige Ergänzung und Unterzeichnung des Antragsformulars, mindestens mit Angabe des Namens, der Adresse und des Geburtsdatums (zur Feststellung der Volljährigkeit). Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Für die Registrierung als Nutzer der Macherkarten ist die Zustimmung und Freigabe durch die Fishbull erforderlich. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme an dem Macher-Kartenprogramm.

3. Die Macherkarten

Die Macherkarten bleiben Eigentum von der Fishbull und sind nicht übertragbar und dürfen nur von dem auf der jeweiligen Macherkarte benannten Karteninhaber vorgelegt und benutzt werden. Die Fishbull behält sich das Recht vor, im Einzelfall die Legitimation des Kunden durch einen geeigneten Nachweis (z. B. durch einen Personalausweis) zu prüfen.

4. Die Sonderpreis Baumärkte

Die Sonderpreis Baumarkt Macherkarten gelten nur in den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten, die eine gesonderte Vereinbarung mit der Fishbull abgeschlossen haben (nachfolgend „teilnehmende Sonderpreis Baumärkte“ genannt). Die Fishbull erstellt eine Liste der teilnehmenden Sonderpreis Baumärkte, die fortlaufend aktualisiert wird und an der folgenden Stelle von den Kunden eingesehen werden kann: www.sonderpreis-baumarkt.de. Bedingt durch beispielsweise Markteröffnungen/ Marktschließungen etc. kann sich die Liste fortlaufend verändern. Die Macherkarten dienen der automatisierten Erfassung von Prämienpunkten, die durch Bezug von Waren oder von Dienstleistungen in Form von Macherpunkten im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen den Kunden gewährt werden. Der Einsatz der Macherkarten und der damit zusammenhängende Macherpunkterwerb sowie die mögliche Gewährung von Prämien in nicht an dem Macherkunden-Kartenprogramm teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten sind nicht möglich. Auf Grund der Vereinbarung zwischen der Fishbull und den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten ist die Fishbull ermächtigt, die von den einzelnen teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten gewährten Macherpunkte, die der Kunde beim Kauf in den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten erwirbt, für den Kunden zu verwalten, abzurechnen und auszukehren. Eine Prämiengewährung erfolgt ausschließlich durch die teilnehmenden Sonderpreis Baumärkte.

5. Die Macherpunkte

Eine Ansammlung von Macherpunkten - unabhängig in welchem teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt - durch den Kunden ist nur möglich, wenn er beim Einkauf an der Kasse die jeweilige Macherkarte vorlegt. Hierbei erhält der Kunde ab einem Umsatz von 10,00 Euro bis zu einem Umsatz von 19,99 Euro 5 Macherpunkte und darüber hinaus pro weitere 5,00 Euro Einkaufsvolumen weitere 5 Macherpunkte. Eine Prämiengewährung erfolgt erst ab dem Erreichen von 30 Macherpunkten. Fishbull, als auch die teilnehmenden Sonderpreis Baumärkte behalten sich das Recht vor, die Gewährung von Macherpunkten einzuschränken, z. B. bei Sonderaktionen. Ein Macherpunkt hat einen Gegenwert von 1 Eurocent.

6. Einlösung Macherpunkte

Die Einlösung der gesammelten Macherpunkte erfolgt durch den Bezug von Prämien in Form von Waren und/oder Dienstleistungen, soweit genügend Macherpunkte für die jeweilige Prämie auf der jeweiligen Macherkarte verfügbar sind. Die Ausgabe der Prämien aus den Macherkarten erfolgt durch Einlösung direkt in den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten oder über Fishbull. Eine Auszahlung des Gegenwertes der Macherpunkte in Geld ist nicht möglich.

7. Macherkarte Punkteverfall

Die Macherpunkte der Macherkarte verfallen, wenn seit dem letzten Einkauf 2 Jahre ohne jedweden Macherpunkte berechtigten Einkauf vergehen. Gleichzeitig verliert ab diesem Zeitpunkt die Macherkarte auch ihre Gültigkeit.

8. Prämienfähige Ware

Grundsätzlich sind alle Waren die in den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten gekauft werden prämienfähig. Ausgenommen sind jedoch Leihgebühren, Pfand, etc.

9. Der Umtausch

Warenretouren von Gegenständen die unter Vorlage der Macherkarten erworben wurden, sind unter Vorlage der jeweiligen Macherkarte und des Originalbons in allen teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten möglich, wenn die Ware berechtigt zurückgegeben wird. Es erfolgt ein Abzug der entsprechenden Macherpunkte auf der Macherkarte.

10. Die Grundsätze

  1. Zur Entwicklung des Programms erhält der Kunde eine personalisierte Macherkarte oder Macherkarte Gold mit Kundennummer.
  2. Die Macherkarte bzw. die Macherkarte Gold ist nach Erhalt unverzüglich in dem dafür vorgesehenen Feld zu unterzeichnen.
  3. Die Macherkarten sind personalisiert und an die Nutzung durch den jeweiligen Karteninhaber gebunden. Die Nutzung ist nicht übertragbar.
  4. Die Macherkarte bzw. die Macherkarte Gold bleiben Eigentum von der Fishbull und sind auf Verlangen von der Fishbull an diese oder einem teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt herauszugeben.
  5. Nach Unterschrift der in den Anmeldeunterlagen beigefügten vorläufigen Karte durch den Kunden, kann diese sofort als vorläufige Macherkarte bzw. Macherkarte Gold genutzt werden. Sie ist nur solange gültig bis die jeweilige Originalkarte dem Kunden zugesandt wird. Sofern eine Registrierung abgelehnt wird, entfallen die Ansprüche aus der vorläufigen Macherkarte bzw. der Macherkarte Gold.

11. Die Laufzeit

Das Vertragsverhältnis zwischen der Fishbull und dem Kunden läuft auf unbestimmte Zeit.

12. Die Macherkarte Gold

Zusätzlich zu den Bestimmungen der Macherkarte gelten für die Macherkarte Gold nachfolgendende Bestimmungen: neben der Macherkarte haben Kunden die Möglichkeit die Macherkarte Gold zu beantragen. Für die Macherkarte Gold ist eine Jahresgebühr von 25 € zu entrichten. Diese Gebühr wird nach Beantragung durch Fishbull vom angegebenen Bankkonto des Kunden abgebucht. Diese Gebühr ist jährlich zum nächsten 1. oder 15. des Monats des Beantragungszeitpunktes per Bankeinzug fällig. Die Macherkarte Gold hat eine unbefristete Laufzeit und kann nach Ablauf der ersten 12 Monate monatlich schriftlich vom Karteninhaber gekündigt werden. Im Falle einer Vertragsbeendigung erhält der Kunde anteilig seine Jahresgebühr erstattet.

Zusatzfunktionen der Macherkarte Gold:

  • kein Verfall der Macherpunkte im Falle einer Nichtbenutzung,
  • einmalig 30 € Warengutschein bei Freigabe der Macherkarte Gold,
  • kostenlose Partnerkarte,
  • Berechtigung zum Erwerb von Produkten mit besonders ausgewiesenen Goldpreisen,
  • Berechtigung zur Teilnahme an ausgewiesenen Macher-Gold-Aktionen.

13. Die Informationspflichten

Der Kunde wird der Fishbull alle relevanten Änderungen, wie z. B. Adressänderungen, unverzüglich anzeigen. Die Anzeigepflicht gilt auch bei Verlust oder Diebstahl der Macherkarte bzw. der Macherkarte Gold sowie bei dem Verdacht einer missbräuchlichen Verwendung.

14. Die Beendigung

Sowohl der Kunde als auch Fishbull haben das Recht das Vertragsverhältnis jederzeit zu kündigen. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen und ist zum Ende des auf den Zugang der Kündigungserklärung folgenden Monats wirksam. Die Fishbull behält sich das Recht vor, das Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Insbesondere ist ein wichtiger Grund anzunehmen, wenn

  1. Das Macherkarten-Programm mit angemessener Auslauffrist unter angemessener Wahrung der Belange des Kunden eingestellt oder verändert wird, oder
  2. Ein Kartenmissbrauch oder der begründete Verdacht eines Kartenmissbrauchs vorliegt (vgl. auch Punkt 15 der Kartenmissbrauch).

Bei missbräuchlicher Verwendung der Macherkarte bzw. der Macherkarte Gold verfällt der Prämienanspruch des Kunden.

15. Der Kartenmissbrauch

Ein Kartenmissbrauch liegt vor, wenn der Kunde gegen die Teilnahmebedingungen verstößt. Ein Kartenmissbrauch kann insbesondere vorliegen, wenn der Kunde unrichtige oder unvollständige Angaben macht oder es unterlässt Angaben, die unrichtig geworden sind, zu berichtigen und wenn der Kunde versucht daraus Vorteile zu ziehen. Die Fishbull ist im Fall eines Kartenmissbrauchs nicht verpflichtet eine Prämie auszugeben und behält sich zudem vor, die ausgegebenen Prämien zurückzufordern.

16. Die Schlussbestimmungen

a. Die Macherkarten können nicht gleichzeitig mit Kundenkarten externer Kundenanbindungssysteme oder Fishbull-Mitarbeiterkarten eingesetzt werden. b. Unterlässt der Kunde bei Verlust, Diebstahl oder bei Verdacht einer missbräuchlichen Verwendung der Macherkarte bzw. der Macherkarte Gold die unverzügliche Information der Fishbull, ist er für einen ihn daraus entstandenen Schaden selbst verantwortlich. c. Änderungen und Ergänzungen der Nutzungsbedingungen für die Macherkarten bleiben ausdrücklich vorbehalten und werden dem Kunden gesondert mitgeteilt. Die Änderungen werden wirksam, wenn der Kunde die Macherkarte bzw. die Macherkarte Gold weiter einsetzt und den Änderungen weder innerhalb einer Frist von 6 Wochen widerspricht, noch seine Teilnahme beendet.

17. Der Datenschutz

  1. Stammdaten, freiwillige Daten und Bonusdaten:
    Die Teilnahme an dem Macher-Kartenprogramm verlangt die Angaben Ihres Namens, der vollständigen Anschrift (Stammdaten). Falls Sie eine Macherkarte Gold beantragen, benötigen zusätzlich noch Ihre Bankverbindung. Alle weiteren Angaben zu Ihrer Person oder Ihrem Kaufverhalten sind freiwillig (freiwillige Daten). Ort und Zeitpunkt des Einsatzes der Macherkarten, die gekauften Warenart und die getätigte Umsatzhöhe (Prämiendaten) werden zur Berechnung Ihrer erreichten Prämien benötigt. Alle Daten (Stammdaten, freiwillige Daten und Prämiendaten) werden von der Fishbull erhoben, gespeichert und verarbeitet. Hierzu kann sich die Fishbull eines unabhängigen Dritten bedienen (Auftragsdatenverarbeitung), der diese Daten ausschließlich im Auftrag von der Fishbull für die Abwicklung des Macher-Kartenprogramms verwenden darf. Ihre Daten werden – soweit dies für die Abwicklung der Prämien notwendig ist – zu dem jeweiligen teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt mitgeteilt, bei dem Sie Ihre Macherkarten eingesetzt haben. Dies ist für die Abwicklung und die Gewährung der Prämien erforderlich, da eine Prämie ausschließlich von dem jeweiligen teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt gewährt wird. Auf Anfrage teilt Ihnen die Fishbull mit, ob welche und von wem Ihre Daten gespeichert werden.
  2. Werbung und Marktforschung:
    Wenn Sie eine gesonderte Einwilligung für Werbung und Marktforschung erteilen, können Ihre Daten (Stammdaten, freiwillige Daten und Prämiendaten) durch die Fishbull und von den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten, bei denen Sie sich für das Macher-Kartenprogramm angemeldet haben, zusätzlich zu den von Gesetzes wegen datenschutzrechtlich zulässigen Maßnahmen zu Zwecken der Werbung und Marktforschung nach folgenden Maßgaben genutzt werden: Sie können Werbung (z. B. Informationen über Sonderangebote und Rabattattraktionen) per Post, E-Mail oder Telefon erhalten, wobei diese Werbung anhand der ausgewiesenen Prämiendaten auf Ihre speziellen Anforderungen und Bedürfnisse ausgerichtet werden kann. Weiterhin können Ihnen im Fall einer Einwilligung beim Besuch der Internetseite www.sonderpreis-baumarkt.de, bei einem Einkauf in einem teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt unter Verwendung Ihrer Macherkarten auf Sie ausgerichtete Informationen und Angebote unterbreitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber der Fishbull unter den angegebenen Kontaktdaten oder schriftlich gegenüber einem teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt widerrufen. Die teilnehmenden Sonderpreis Baumärkte werden Ihren Widerruf sofort an die Fishbull weiterleiten.
  3. Datenschutzgarantie:
    Wir garantieren, dass Ihre persönlichen Daten mit äußerster Sorgfalt behandelt und sicher gespeichert werden. Genaue Informationen dazu erhalten Sie unter www.sonderpreis-baumarkt.de.