• sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Reservierung und Abholung im Markt
 
  • sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Reservierung und Abholung im Markt
  • sicheres Einkaufen
  • schnelle Lieferung
  • Reservierung und Abholung im Markt

Teilnahmebedingungen

Sicher ist sicher

1. Anbieter

Die für den Kunden kostenlose Macherkarte wird von FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH, Zentralverwaltung, Liebigstraße 7, 96465 Neustadt bei Coburg (nachfolgend kurz „FISHBULL“ genannt) betrieben.


Für Fragen zum Macherkartenprogramm folgende Erreichbarkeiten:


Post: FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH
Kundenservice
Liebigstraße 7, 96465 Neustadt bei Coburg
Telefon: 09568 897270-270
Internet: www.sonderpreis-baumarkt.de/kundenservice
E-Mail: kundenservice@sonderpreis-baumarkt.de

2. Teilnahme

a. Der Kunde hat die Möglichkeit sich als Nutzer der Macherkarte zu registrieren. Teilnahmeberechtigt sind volljährige natürliche Personen mit Erstwohnsitz in Deutschland sowie alle volljährigen natürlichen Personen aus den Ländern der Europäischen Union. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme an dem Macherkartenprogramm.


b. Nicht teilnahmeberechtigt sind juristische Personen und juristische Personen des öffentlichen Rechts und alle natürlichen und juristischen Personen, die zum mehrwertsteuerfreien Einkauf berechtigt sind. Weiterhin von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter von FISHBULL sowie die Franchisepartner und deren Mitarbeiter.


c. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Registrierung einer Macherkarte (klassisch oder digital). Die klassische Karte wird dem Kunden in teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten bereitgestellt. Die digitale Karte wird dem Kunden in der Sonderpreis Baumarkt Macher-App bereitgestellt. Die Registrierung ist entweder auf dem im Markt bereitgestelltem Tablet oder im Onlineshop unter www.sonderpreis-baumarkt.de/account oder in der Sonderpreis Baumarkt Macher-App möglich. Bei der Registrierung direkt im Markt, am Tablet, muss entweder die E-Mail-Adresse sowie das Geburtsdatum (zur Feststellung der Volljährigkeit) oder die vollständige Post-Adresse sowie das Geburtsdatum (zur Feststellung der Volljährigkeit) angegeben werden. Bei der Registrierung im Onlineshop muss zunächst ein Kundenkonto angelegt sein. Hier müssen alle Pflichtfelder vollständig ausgefüllt werden. Bei der Registrierung in der Sonderpreis Baumarkt Macher-App muss mindestens die E-Mail-Adresse sowie das Geburtsdatum (zur Feststellung der Volljährigkeit) angegeben werden. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

3. Macherkarte

Die Macherkarte bleibt Eigentum von FISHBULL und ist nicht übertragbar. Personalisierte Macherkarten dürfen nur von dem auf der jeweiligen Macherkarte benannten Karteninhaber vorgelegt und benutzt werden.


Macherkarten können in der App und im Onlineshop hinterlegt werden. Eine gemeinsame Nutzung durch mehrere Macherkunden ist möglich.

4. Sonderpreis Baumärkte

a. Die Macherkarte gilt nur in den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten, die eine gesonderte Vereinbarung mit FISHBULL abgeschlossen haben (nachfolgend „teilnehmende Sonderpreis Baumärkte“ genannt).


b. FISHBULL erstellt eine Liste der teilnehmenden Sonderpreis Baumärkte, die fortlaufend aktualisiert wird und an der folgenden Stelle von den Kunden eingesehen werden kann: www.sonderpreis-baumarkt.de/teilnehmende-maerkte. Bedingt durch beispielsweise Markteröffnungen/-schließungen etc. kann sich die Liste fortlaufend verändern. Der Kunde hat keinen Anspruch auf eine bestimmte Anzahl von teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten oder die (fortgesetzte) Teilnahme eines bestimmten Sonderpreis Baumarktes.


c. Der Einsatz der Macherkarte in nicht an dem Macherkartenprogramm teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten ist nicht möglich. Aufgrund der Vereinbarung zwischen FISHBULL und den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten ist FISHBULL ermächtigt, die von den einzelnen teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten generierten Umsätze, die der Kunde beim Kauf in den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten erwirbt, für den Kunden zu verwalten, abzurechnen und auszukehren.

5. Vorteile

a. Die Macherkarte dient der automatisierten Erfassung von Umsätzen des Macherkarteninhabers. Die Registrierung der Umsatzdaten – unabhängig in welchem teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt – durch den Kunden ist nur möglich, wenn er beim Einkauf an der Kasse die Macherkarte vorlegt.


b. In regelmäßigen Abständen werden Macherkartenkunden wechselnde Produkte zu günstigeren Preisen angeboten. Den Rabatt erhält der Kunde beim Vorzeigen der Macherkarte während des Bezahlvorgangs. Weitere Vorteile können Rabatt-Coupons oder Gewinnspiele für Macherkartenkunden sein.

6. Umtausch von Artikeln

Die Geltendmachung einer Rückabwicklung von gekauften Artikeln kann ausschließlich unter der Vorlage der jeweiligen Macherkarte und des Originalbelegs in allen teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten erfolgen. Im Falle einer Rückabwicklung erfolgt ein Abzug des zurückgegebenen Umsatzes vom Konto des Kunden.

7. Grundsätze

a. Die personalisierte Macherkarte ist unverzüglich in dem dafür vorgesehenen Feld zu unterzeichnen.


b. Die personalisierte Macherkarte ist durch die Nummer an die Nutzung durch den jeweiligen Karteninhaber gebunden und ist nicht übertragbar.


c. Die personalisierte Macherkarte bleibt Eigentum von FISHBULL und ist auf Verlangen von FISHBULL an diese oder einen teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt herauszugeben.


d. Die digitale Macherkarte kann durch mehrere Macherkartenkunden genutzt werden.

8. Informationspflichten

Der Kunde wird der FISHBULL den Verlust oder Diebstahl der Macherkarte sowie bei dem Verdacht einer missbräuchlichen Verwendung, insbesondere im digitalen Bereich, unverzüglich mitteilen.

9. Laufzeit und Beendigung

a. Das Vertragsverhältnis zwischen der FISHBULL und dem Kunden läuft auf unbestimmte Zeit.


b. Sowohl der Kunde als auch FISHBULL haben das Recht, das Vertragsverhältnis jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende zu kündigen. Im Falle einer Kündigung verfällt der Vorteilsanspruch nach Ablauf der Kündigungsfrist.


c. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein solcher wichtiger Grund ist insbesondere für den Kunden anzunehmen, wenn das Macherkartenprogramm ohne angemessene Auslauffrist oder unter nicht angemessener Wahrung der Belange des Kunden eingestellt oder verändert wird. Ein solcher wichtiger Grund ist insbesondere von FISHBULL anzunehmen, wenn ein Kartenmissbrauch oder der begründete Verdacht eines Kartenmissbrauchs vorliegt (Vgl. Punkt 10 Kartenmissbrauch). Bei missbräuchlicher Verwendung der Macherkarte verfällt der Vorteilsanspruch des Kunden.


d. Die Kündigung hat in Textform (postalisch oder per E-Mail) zu erfolgen.

10. Kartenmissbrauch

Ein Kartenmissbrauch liegt vor, wenn der Kunde gegen die Teilnahmebedingungen wesentlich verstößt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn der Kunde unrichtige oder unvollständige Angaben macht, oder es unterlässt Angaben, die unrichtig geworden sind, zeitnah zu berichtigen und wenn der Kunde versucht, daraus Vorteile zu ziehen. FISHBULL ist im Fall eines Kartenmissbrauchs zur außerordentlichen Kündigung inklusive Sperrung und Deaktivierung des Kundenkontos bzw. der Macherkarte berechtigt.

11. Schlussbestimmungen

a. Die Macherkarte kann nicht gleichzeitig mit Kundenkarten externer Kundenanbindungssysteme oder FISHBULL-Mitarbeiterkarten eingesetzt werden.


b. Unterlässt der Kunde bei Verlust, Diebstahl oder bei Verdacht einer missbräuchlichen Verwendung der Macherkarte die unverzügliche Information an FISHBULL, ist er für einen ihn daraus entstandenen Schaden verantwortlich.


c. Änderungen und Ergänzungen der Nutzungsbedingungen für die Macherkarten wegen Änderung von Gesetzen oder Rechtsprechung sowie aus Gründen der Veränderung von Marktgegebenheiten bleiben ausdrücklich vorbehalten. Diese Änderungen werden – soweit es sich nicht um Veränderungen der Hauptleistungspflichten handelt – dem Kunden durch Auslage in den teilnehmenden Märkten, auf der Interseite von FISHBULL (unter www.sonderpreis-baumarkt.de) oder auf postalischem bzw. elektronischem Weg gesondert mitgeteilt. Die Änderungen werden wirksam, und damit die neuen Nutzungsbedingungen in das Vertragsverhältnis einbezogen, wenn der Kunde die Macherkarte nach der Mitteilung der Änderung weiter einsetzt, ohne den Änderungen innerhalb einer Frist von 6 Wochen nach Mitteilung zu widersprechen oder seine Teilnahme am Macherkartenprogramm zu kündigen.

12. Datenschutz

a. Stammdaten, freiwillige Daten und Bonusdaten:

Die Teilnahme an dem Macherkartenprogramm verlangt die Angaben Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Geburtsdatums (Stammdaten). Sollte keine E-Mail-Adresse vorhanden sein, so kann der Kunde diese durch Angabe der Adresse ersetzen. Alle weiteren Angaben zu Ihrer Person sind freiwillig. Ort und Zeitpunkt des Einsatzes der Macherkarte, die gekaufte(n) Warenart(en) und die getätigte Umsatzhöhe (Bonusdaten) werden zur Berechnung Ihrer erreichten Boni benötigt. Alle Daten (Stammdaten, freiwillige Daten und Bonusdaten) werden von FISHBULL erhoben, gespeichert und verarbeitet. Hierzu kann sich FISHBULL unabhängiger Dritter bedienen (Auftragsdatenverarbeitung), die diese Daten ausschließlich im Auftrag von FISHBULL für die Abwicklung des Macherkartenprogramms verwenden dürfen. Ihre Daten werden – soweit dies für die Abwicklung der Prämien notwendig ist – dem jeweiligen teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt mitgeteilt, bei dem Sie Ihre Macherkarte eingesetzt haben. Auf Anfrage teilt Ihnen FISHBULL mit, welche und von wem Ihre Daten gespeichert werden.


b. Werbung und Marktforschung:

Wenn Sie eine gesonderte Einwilligung für Werbung und Marktforschung erteilen, können Ihre Daten (Stammdaten, freiwillige Daten und Prämiendaten) durch die FISHBULL und von den teilnehmenden Sonderpreis Baumärkten, bei denen Sie sich für das Macherkartenprogramm angemeldet haben, zusätzlich zu den von Gesetzes wegen datenschutzrechtlich zulässigen Maßnahmen zu Zwecken der Werbung und Marktforschung nachfolgenden Maßgaben genutzt werden: Sie können Werbung (z. B. Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen) per Post, E-Mail oder Telefon erhalten, wobei diese Werbung anhand der ausgewiesenen Prämiendaten auf Ihre speziellen Anforderungen und Bedürfnisse ausgerichtet werden kann. Weiterhin können Ihnen im Fall einer Einwilligung beim Besuch der Internetseite www.sonderpreis-baumarkt.de, bei einem Einkauf in einem teilnehmenden Sonderpreis Baumarkt unter Verwendung Ihrer Macherkarte, auf Sie ausgerichtete Informationen und Angebote unterbreitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber FISHBULL unter den angegebenen Kontaktdaten oder schriftlich gegenüber eines teilnehmenden Sonderpreis Baumarkts widerrufen. Die teilnehmenden Sonderpreis Baumärkte werden Ihren Widerruf sofort an FISHBULL weiterleiten.


c. Datenschutzgarantie:

Wir garantieren, dass Ihre persönlichen Daten mit äußerster Sorgfalt behandelt und sicher gespeichert werden. Genaue Informationen erhalten Sie unter www.sonderpreis-baumarkt.de/datenschutz.

Stand: 22.11.2022

* Angesprochen werden stets alle Geschlechter. Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf die Nennung weiterer Formen verzichtet.